Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2007

Troubadoure aus dem Limousin
Den altfranzösischen Liederdichtern, den Troubadouren und Minnesängern, widmet sich eine Ausstellung im Limoges- und Limousin-Haus, die vom 10. September bis 26. Oktober zu sehen ist.

Die Schau verspricht romantische Einblicke in die Welt des Limousins vor 1000 Jahren.

Bei der Vernissage am Montag, 10. September, um 19.30 Uhr informiert Geneviève Ponty vom Centre Trobar, dem neuen Institut in Ussel/Corrèze, das sich mit Recherchen über Troubadoure und Okzitanien befasst, über das Thema.

Dazu trägt ein Mitglied des Ensembles „Beatus“ Märchen aus Okzitanien vor. Ein ausführliches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung, die montags von 14 bis 22 Uhr und dienstags bis freitags von 10 bis 22 Uhr geöffnet ist.



Dieser Artikel wurde am 27.08.2007 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap