Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2007

25 Jahre Stadthalle
Eine beliebte und viel besuchte Adresse wird 25: Die Stadthalle, 1982 eingeweiht, feiert im Fürther Jubiläumsjahr ebenfalls ein bedeutendes Wiegenfest.

Stadthalle Saal

Seit 25 Jahren eine gute Adresse für große Konzerte und Veranstaltungen: die Fürther Stadthalle.



Mit weit über 7000 Veranstaltungen und rund vier Millionen Besuchern blickt die Stadthalle Fürth auf erfolgreiche 25 Jahre Veranstaltungsbetrieb zurück. Grund genug, dieses Jubiläum mit einer zweitägigen Geburtstagsparty am Dienstag, 2., und Mittwoch, 3. Oktober, groß zu feiern.

Das Programm kann im rechten Bereich dieser Seite unter Broschüren heruntergeladen werden.

Am 2. Oktober startet die Jubiläumsrocknacht ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) mit einem prall gefüllten Programm. Alle Musikfreunde können sich auf eine wahre Fundgrube an vielfältigen Klängen freuen. Unter dem Motto Rock Nonstop zeigen beliebte fränkische Bands und Newcomer, was sie zu bieten haben: Im Großen Saal öffnet sich der Vorhang mit „7Eleven“, einer quicklebendigen Mischung aus Funk, Hip Hop und Rock. Rudi Madsius präsentiert Kostproben seiner neuen CD.

„Fiddlers Green“ muss man fast nicht mehr vorstellen, so bekannt und beliebt sind die Irish Independent Speedfolker. „AM/FM“, die AC/DC Tribute Band schlechthin, präsentiert ihre fesselnde Live-Show. Im kleinen Saal heizen „Blackjack and Hookers“, „Yellow Press“, „Shiny Gnomes“ und die „Hot Rod Gang“ ein.

Im Foyer ist die „Escola de Samba Primeira de Erlangen“ mit heißen Rhythmen auf der Bühne, ergänzt von „Los Dos Y Companeros“ und „Yohto“ mit Jamaica-Sound. Das Beste: Der Eintritt für das Musikspektakel beträgt geldbeutelfreundliche 5 Euro! Karten sind bereits im Vorverkauf an allen bekannten Stellen erhältlich.

Am 3. Oktober geht es bereits um 11 Uhr mit der Party weiter. Geboten sind drei verschiedene Themenführungen, die die Stadthalle aus einer ganz anderen Perspektive zeigen. Für Aktionen, Attraktionen und gastronomisches Angebot im Außenbereich der Stadthalle ist natürlich bestens gesorgt.

Ab 17 Uhr heißt es dann „Sitzplatz sichern“ für den Fränkischen Feierabend, denn ab 18 Uhr ist Jubiläumsgaudi mit einem zünftigen Programm angesagt. „Die Frankenbänd“ jongliert mit den Musikstilen der Welt. Motto: „Der Blues is unser Kump’l und der Rock’n’Roll mei Freind, und der Blue Grass aus Kentucky mit der Volksmusik vereint“. Winfried Stark und seine „Original Steigerwälder“ begeistern mit musikalischer Perfektion. Bei so einer großen Jubiläumsveranstaltung dürfen natürlich die wohl im Moment bekanntesten Fürther nicht fehlen. Volker Heißmann und Martin Rassau bieten eine Mischung aus Sketchen und pfiffigen Zwischenmoderationen. Ihr kabarettistisches Können demonstrieren sie auch bei Standup- Comedy-Einlagen. Durch den Feier-Abend führt mit launigen Anekdoten Rudi Büttner. Für 3 Euro ist man dabei.

Extra-Tipp: Für einen intensiveren Blick auf 25 Jahre Stadthalle lohnt sich ein Besuch im Foyer, wo eine kleine, feine Ausstellung Informatives über die Halle, Stars und Prominente zeigt und zu einer Zeitreise einlädt.



Dieser Artikel wurde am 27.08.2007 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap
Links
Stadthalle Fürth