Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2007

Neue Angebote im Stadtmuseum
"Nachts im Museum", Promi-Führungen, Lichtbildervorträge und spezielle Angebote für Senioren: Das Stadtmuseum lockt in den nächsten Wochen wieder mit besonderen Programmhöhepunkten.

Ausstellung im Stadtmuseum

Aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum

Foto: Melanie Börner

Nachts im Stadtmuseum

„Nachts im Museum“ – wer träumt nach dem jüngsten Hollywood-Film nicht davon? Das Stadtmuseum Ludwig Erhard bietet am Samstag, 23. Juni, allen Interessierten ab 20 Uhr – und auch noch nach der Geisterstunde – bis 2 Uhr in der Nacht die Möglichkeit dazu. Die lange Museumsnacht wird mit Musik, Tanz, Schauspiel und sommerlichem Buffet in der Ottostraße 2 gefeiert. Lilo Kraus spielt auf der Harfe, Thomas Hagen rezitiert Texte über Fürth, Stefan Debast tritt mit seinem akustischen Gitarrenduo auf und das Barocke Tanz­ensemble des Tanzvereins Erlangen entführt die Besucherinnen und Besucher in längst vergangene Zeiten. Der Eintritt für die Museumsnacht kostet inklusive Buffet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Promiführungen

Zu den weiteren Programmhöhepunkten gehören im Juni und Juli die Promiführungen. Bekannte Persönlichkeiten aus der Kleeblattstadt zeigen ihre Lieblingsobjekte in der Ausstellung „Fürther Mosaiksteine“. Am Sonntag, 24. Juni, 11 Uhr, beginnt Volker Heißmann und erklärt, warum „Waltraud und Mariechen“ jetzt schon im Museum sind. Autor Ewald Arenz und Theaterintendant Werner Müller erzählen am Sonntag, 1. Juli, 11 Uhr, Anekdoten und Hintergrundgeschichten zu der Vitrine „Petticoat und Schickedance“ mit ihren zahlreichen Originalrequisiten. Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung stellt am Sonntag, 22. Juli, um 12.30 Uhr die schönsten Objekte zum 1000. Stadtgeburtstag vor. Der Eintritt kostet zwei Euro, hinzu kommt der übliche Eintrittspreis fürs Museum.

Lichtbildervorträge und Steinmetzvorführung

Neben den Promiführungen bietet das Stadtmuseum Ludwig Erhard noch neue Vorträge an. Einblicke in die historischen Stadtansichten Fürths gewährt Lothar Berthold am Sonntag, 24. Juni, um 15 Uhr, am Montag, 16. Juli, um 16 Uhr und am Sonntag, 22. Juli, um 15 Uhr. Seine Lichtbildervorträge stehen unter dem Motto „Fürth im Wandel“. Handwerk zum Anfassen und zum Mitmachen bietet am Sonntag, 8. Juli, um 15 Uhr der Steinmetzmeister und Gästeführer Dieter Zemann. Er weiht die Besucherinnen und Besucher in die Geheimnisse der Steinmetzkunst ein und eröffnet die Möglichkeit, selbst einmal einen Sandstein zu gravieren. Die Lichtbildervorträge und die Steinmetzvorführungen kosten über den üblichen Museums­eintritt hinaus zwei Euro.

Angebote für Senioren

Darüber hinaus stehen die Monate Juni und Juli im Stadtmuseum Ludwig Erhard im Zeichen der Senioren. Zunächst informierte sich der Seniorenrat über die Ausstellungen „Von den Hinterhöfen zur Weltspitze – Handwerk im modernen Franken“ und „Fürther Mosaiksteine“, kurze Zeit später besuchte der Senioren-Kulturtreff das Museum in der Ottostraße. Auf Grund des großen Zuspruchs bietet das Stadtmuseum Ludwig Erhard ermäßigte Eintrittspreise für Senioren ab 60 Jahren an. Als Angebot im Jubiläumsjahr können die ersten 200 Senioren 50 Cent günstiger das Museum besuchen, das sind 3,50 Euro, bzw. mit Schwerbehindertenausweis 2,50 Euro.

 



Dieser Artikel wurde am 21.06.2007 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap