Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse
Home/Sponsoren/Partner
Hauptpartner
Der MarktSpiegel
Seit seiner Gründung im Jahre 1980 versorgt der MarktSpiegel seine Leserinnen und Leser jede Woche mit Wissenswertem aus Stadt und Land.

der Marktspiegel

Seit jeher bilden aktuelle Berichte aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft zusammen mit den wertvollen Verbraucherhinweisen und Beilagen die Mischung, die den MarktSpiegel bei seiner Leserschaft so beliebt macht. In über 25 Jahren hat sich der MarktSpiegel durch seine lokale Nähe und journalistische Glaubwürdigkeit die Anerkennung seiner Leserinnen und Leser erworben.

Erschien der MarktSpiegel zu Beginn in einer Auflage von 371.000 Exemplaren, wurde diese schon nach relativ kurzer Zeit auf die noch heute wöchentlich produzierten 452.000 Zeitungen erhöht. Mit den sechs Teilauflagen trägt der MarktSpiegel dem riesigen Verbreitungsgebiet Rechnung und nimmt in jeder der lokalen Ausgaben auf die jeweilige Region Bezug.

Dank des drucktechnischen Fortschritts konnte der MarktSpiegel in den letzten Jahren aufgrund der durchgängigen Vierfarbigkeit noch lesefreundlicher gestaltet werden. Von der werbetreibenden Wirtschaft wurde von der Möglichkeit, an nahezu jeder beliebigen Stelle der Zeitung farbige Anzeigen platzieren zu können, erfreut Gebrauch gemacht.
"Informativ – interessant – in Farbe", unter diesem Motto steht die Philosophie des MarktSpiegels im 21. Jahrhundert.

Neben der aufwendigen Recherche und der Herstellung der wöchentlichen Ausgaben erscheinen mehrmals im Jahr Sonderpublikationen in Form von Mitternachtszeitungen, die beispielsweise live während dem Opernball in Nürnberg oder dem Schlossgartenfest in Erlangen produziert werden. Innerhalb weniger Stunden entstehen vor Ort aktuelle Ausgaben mit vielen Bildern von der jeweiligen Veranstaltung, die noch in der gleichen Nacht druckfrisch vor Ort an die Gäste verteilt werden. Damit unterstreicht der MarktSpiegel ein ums andere Mal das hohe Maß an Professionalität und Engagement mit dem die Mitarbeiter Woche für Woche seit über 25 Jahren an ihrer Zeitung arbeiten.

"Der MarktSpiegel pflegte stets einen sehr intensiven Kontakt zur Fürther Stadtspitze und den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Fürth. Bereits kurze Zeit nach der Gründung des MarktSpiegels wurde eine Teilausgabe mit einer Auflage von 68.000 Exemplaren für die Region Fürth produziert, um den lokalen Ereignissen und Verbraucherinformationen den gebotenen Raum zu geben.
Wir freuen uns bereits heute darauf, über die zahlreichen Veranstaltungen, die zu Ehren des 1000-jährigen Jubiläums stattfinden werden, ausführlich zu berichten."

Harald Greiner, Geschäftsführer Verlag "Der MarktSpiegel" GmbH

 



Dieser Artikel wurde am 29.06.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap
Links
Der MarktSpiegel