Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2006

Fürth schmeckt immer lecker

Was Nürnberg kann, kann Fürth schon lange, dachte sich das Jubiläumsteam um Walter Landgraf. Wenn ganz Franken beim morgendlichen Brötchenkauf über die Oper in der Noris informiert wird, warum sollte dann nicht auch die breite Öffentlichkeit über das Fürther Stadtjubiläum unterrichtet sein? Deshalb gibt es jetzt beim „Beck“ 1000-Jahre-Fürth-Tüten. Die erste Sonderedition der „Beck-Kulturtüte“ ziert passend zur Jahreszeit das Silvestermotiv: eine eindrucksvolle Illumination des Rathauses. Denn mit diesem Highlight startet die Kleeblattstadt ins Jubeljahr.

OB Thomas Jung präsentiert mit Siegfried und Petra Beck, den Geschäftsführern von „Der Beck“, die neuen Jubiläums-tüten.

Foto: Kramer

Insgesamt sollen in den kommenden zwölf Monaten sechs Millionen Fürth-Tüten über die Ladentheken gehen, und zwar mit sechs verschiedenen Jubiläums-Bildern in einer Auflage von jeweils einer Million Stück. Sammler können sich also schon mal darauf vorbereiten. So sollen Veranstaltungshöhepunkte in einer besonderen Weise vorgestellt werden – damit die Fürther sich immer wieder an den Geburtstag ihrer Stadt erinnern und die Termine im Alltag präsent haben. Außerdem können sich die Kunden auf der Rückseite der Tüte über weitere besuchenswerte Programmpunkte im Festkalender informieren.

Und was kommt in die Tüte? Kleeblätter natürlich. Und zwar entweder als Krapfen oder als Brot, süß oder herzhaft. Wer letzteres im Laden verspeist, bekommt es auch lecker belegt. Die Beck-Verkäuferinnen in der Filiale Schwabacher Straße berichten bereits von gutem Absatz. Viele Kunden fänden die Idee witzig und griffen lieber zum neuen „Fädder Gleebladd“ als zu normalen Brötchen. Bei der Präsentation der Tüten und Leckerein, die OB Dr. Thomas Jung von Geschäftsführerin Petra Beck offiziell überreicht bekam, freute sich das Stadtoberhaupt über die Unterstützung. „Nur durch ein solch beispielhaftes Engagement von Sponsoren ist es möglich, dass wir ein so umfangreiches Jubiläums-Programm anbieten können“. Und Petra Beck ergänzte: „Wir sind hier in der Region zu Hause und feiern gerne mit, wenn ein so bedeutendes Fest begangen wird“.



Dieser Artikel wurde am 20.12.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap