Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2006

1000 Mal Waltraud und Mariechen

In einer Nacht- und Nebel-aktion stellten sie 1000 Waltraud-und-Mariechen-Figuren auf.

Foto: Mittelsdorf

Überraschung, Überraschung, die groß angekündigte Aktion der beiden international bekannten Künstlerinnen Marlen Chantal aus Paris und Marikka Esterhazy aus Ungarn hat sich als Spaß der Fürther Erfolgskomödianten Volker Heißmann und Martin Rassau entpuppt. In einer Nacht- und Nebelaktion stellten sie in der Konrad-Adenauer-Anlage 1000 etwa 30 Zentimeter große Waltraud-und-Mariechen-Figuren auf.

Volker Heißmann und Martin Rassau mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung.

Foto: Mittelsdorf

Nicht schlecht staunten die morgendlichen Passanten über die Verwandlung der Grünfläche, die fast komplett mit den Nippesfiguren besetz ist. Ziel der bis Sonntag dauernden Aktion ist laut Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung auch, auf das Stadtjubiläum aufmerksam zu machen, das mit einer großen Silvesterparty rund um das Rathaus seinem Startschuss entgegensteuert.

Die Figuren in der Konrad-Adenauer-Anlage.

Foto: Mittelsdorf

„Nürnberg hatte Hasen auf dem Hauptmarkt, wir unsere Stars in tausendfacher Ausfertigung im Herzen der Stadt“, erklärte Jung. Am kommenden Sonntag, 3. Dezember, 13 Uhr, werden die Figuren unter anderem von Volker Heißmann und Martin Rassau verkauft. Das Stück für 25, das Paar für 45 Euro.



Dieser Artikel wurde am 30.11.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap