Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2006

Hochkarätiger Radsport im Jubiläumsjahr

Nach dem großen Sportfestival mit dem Jahrtausendmarathon und der Schlussetappe der Bayernrundfahrt erwartet die Sportfans aus Fürth und der Region ein weiterer Höhepunkt: Das Einzelzeitfahren der Deutschland-Tour 2007 (DT). Über zwanzig der weltbesten Teams mit jeweils acht Fahrern werden am 18. August in Fürth beim Kampf gegen die Uhr an den Start gehen und auf einer Strecke, die zwischen 35 und 45 Kilometer lang sein wird, den Etappensieger ermitteln.

„So knapp wird`s ausgehen“ prophezeit der OB Referent Christoph Maier (li.), denn beide wollen beim Jedermann- Rennen an den Start gehen.

Foto: Kramer

Nach dem Giro d‘Italia und der Tour de France zählt die DT zu den bedeutendsten Radrennen weltweit und lockt jedes Jahr hunderttausende Zuschauer an die Strecke und vor die Bildschirme.

Doch nicht nur für das sportbegeisterte Publikum ist das Radrennen ein besonderes Ereignis – ein Jedermann- Rennen vermittelt allen Hobby-Rennradlern auf der gleichen Strecke das echte Tour- Feeling. Über den Anmeldemodus für das Jedermann-Rennen informieren Tagespresse und StadtZEITUNG rechtzeitig.

Gestartet wird die über 1500 Kilometer lange Deutschland-Tour, das einzige deutsche Etappenrennen in der höchsten Radsportliga (UCI Pro Tour), im kommenden Jahr in Saarbrücken. Eine Bergetappe wird ins österreichische Sölden führen. Die weiteren Stationen neben Fürth geben die Verantwortlichen der DT zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.



Dieser Artikel wurde am 24.11.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap
Zum Thema
Zieletappe Bayern Rundfahrt