Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2006

Broschüre mit Jubiläumsprogramm erschienen
Zusammen mit Jubiläumsbotschafter Volker Heißmann haben Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Projektbeauftragter Walter Landgraf und Susanne Kramer, Leiterin des Bürgermeister- und Presseamtes, heute das Programm für das Jahr 2007, in dem Fürth 1000 Jahre alt wird, vorgestellt. Konkreter Anlass war, dass am Montag eine von der Stadtgrafikerin Susanne Altenberger gestaltete Broschüre „Fürth feiert 2007“ über die insgesamt 350 Veranstaltungen des Jubiläumsjahres erscheint.

Projektbeauftragter Landgraf, Planungsgruppenmitglied Ohm, OB Jung, Botschafter Heißmann und Presseamts-leiterin Kramer (v. li.) stellen das Jubiläumsprogramm vor.

Projektbeauftragter Landgraf, Planungsgruppenmitglied Ohm, OB Jung, Botschafter Heißmann und Presseamts-leiterin Kramer (v. li.) stellen das Jubiläumsprogramm vor.

Foto: Susanne Altenberger



Die verschiedenen Ereignisse sind, wie Landgraf erläuterte, den Begriffen „StadtRaum“, „IdeenRaum“, „KulturRaum“, „FreiRaum“ und „NaturRaum“ zugeordnet. Sie dokumentieren die ganze Bandbreite der Stadt und repräsentieren die Stärken Fürths.

Im Programm befinden sich auch so genannte „Top Tausender“, die Höhepunkte des Jubeljahres darstellen. Dazu gehören zum Beispiel ein großes Eisenbahnwochenende, das der Ankunft der ersten Eisenbahn Deutschlands in Fürth gewidmet ist, das Zeitfahren der Radsportveranstaltung Deutschland Tour 2007, ein Sportfestival mit Fürth Marathon, ein Familienwochenende und der Auftakt, die große Silvesterparty 2006/2007 am Rathaus.

Großen Wert legten die Planungsgruppe, zu der neben OB Jung unter anderem auch Volker Heißmann, Barbara Ohm und Evi Kurz gehörten, und das von Landgraf geleitete Projektteam aber auch darauf, dass nicht nur herausragende Veranstaltungen das Jahr dominieren. „Wir wollen das Jahr 2007 für alle Fürther Bürgerinnen und Bürger und viele Gäste aus der Region interessant machen und möglichst viele Vereine, Verbände und Organisationen einbinden“, sagte das Stadtoberhaupt. Wichtig ist ihm auch, dass nicht nur eine rauschende Party gefeiert wird, sondern die Stadt nachhaltigprofitiert. Beispiele seien die Förderung von Fassadenrenovierungen um den Schatz Baudenkmäler zu stärken oder die Eröffnung des neuen Thermalbades.

Volker Heißmann unterstrich, dass er sehr gerne die Aufgabe des Jubiläumsbotschafters angenommen habe, da er stolz sei, in Fürth geboren zu sein. Er freue sich, dass es mit dem Programm gelinge, jedem Fürther und jeder Fürtherin die Gelegenheit biete, an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

Wie OB Jung hofft er, dass durch das Jubeljahr die Identifikation der Fürther Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt noch steigt, die Stadt deutschlandweit noch bekannter wird und 2007 die Besucherzahlen weiter enorm in die Höhe schnellen.

Im rechten Bereich dieser Seite können Sie unter Downloads das Programm "Fürth feiert 2007" herunterladen.



Dieser Artikel wurde am 14.09.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap
Downloads
Jubiläumsprogramm Teil 1 (3,6 MB)
Jubiläumsprogramm Teil 2 (5,45 MB)
Jubiläumsprogramm Teil 3 (2,37 MB)
Jubiläumsprogramm Teil 4 (4,3 MB)
Jubiläumsprogramm Teil 5 (3,53 MB)
Jubiläumsprogramm Teil 6 (6,79 MB)