Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home/Aktuelles/Archiv 2006
Die Sanierung wird bis Ende Oktober dauern
Rathaus macht sich fein

Noch knapp sechs Monate bis 2007 und zu Fürths großem Geburtstagsfest. Zahlreiche Baustellen bestimmen derzeit noch das Stadtbild, um das Geburtstagskind im Jubiläumsjahr so attraktiv wie nur möglich zu präsentieren. Eine davon ist die Sanierung des Südflügels des Fürther Rathauses.

Dieser wurde bei der Sanierung des Gebäudes Ende der 1980er Jahre ausgelassen und zeigt nun deutlich sichtbare Spuren der Zeit: Die Sandsteinfassade bröckelt, der Gesamteindruck ist trist und grau.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung und die Mitglieder des Stadtrats waren sich daher einig, dass gerade zum Jubiläumsjahr das Rathaus und damit die Stadt mit gutem Beispiel voran gehen müssen und stimmten der Sanierung zu. Finanziert durch Mittel der Sozialen Stadt und unter Federführung der Stiftung Baukultur und Denkmalschutz wird nun die Fassade des in den Jahren zwischen 1840 und 1850 erbauten Rathausteils fachmännisch in Stand gesetzt und saniert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 900 000 Euro; davon trägt die Stadt 420 000 Euro. Die Sanierung wird voraussichtlich bis Ende Oktober 2006 dauern.

Hinweis: Der vor der zu sanierenden Fassade befindliche Behindertenparkplatz ist während der Bauzeit leider nicht nutzbar; einen weiteren Behindertenparkplatz findet man auf dem Parkplatz an der Ludwig-Erhard-Straße. Auch der U-Bahn-Zugang „Brandenburger Straße“ muss für die Dauer der Sanierungsmaßnahme geschlossen werden, der Zugang „Ludwig Erhard-Straße“ bleibt jedoch frei zugänglich.



Dieser Artikel wurde am 13.07.2006 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken

2021 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap