Aktuelles Stadtgeschichte Themen Programm Service Forum Presse

Sponsoren
Home

Neues Aushängeschild
Zum Stadtgeburtstag wurde die neue Uferpromenade mit einem rauschenden Fest eingeweiht. Sie gilt schon jetzt als neue Schokoladenseite der Stadt.

Uferpromenade

Tolle Stimmung und Strandfeeling. Zahlreiche Bands sorgten auf drei Bühnen für Partystimmung.

Foto: Mittelsdorf

Die „Fürther Nachrichten“ haben sie als neue Schokoladenseite bezeichnet, zahlreiche Besucherinnen und Besucher der 1000-Jahre-Fürth-Feier „Stadt am Fluss – Urlaub in Fürth“ fanden Attribute von „sehr gelungen“ bis „bezaubernd“. Nimmt man die beim Stadtjubiläum immer wieder betonte Nachhaltigkeit als Maßstab oder das Ziel, dass Fürth zu seinem Geburtstag eine Entwicklung verzeichnet, die weit über 2007 hinausstrahlt, dann war die mit einem rauschenden Fest verbundene Einweihung der Uferpromenade sicher einer der Höhepunkte in diesem Jahr.

Und bestimmt wird nicht nur der neu gestaltete Bereich, dessen Ausbau durch das Bund-Länder Programm „Soziale Stadt“ gefördert wurde, am Rednitzufer zwischen Siebenbogenbrücke und Stadthalle als neue, anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten geschaffene Attraktion in Erinnerung bleiben. Auch viele der über 60000 Gäste dieser Feier am Fluss werden die drei Tage so schnell nicht vergessen. Bei strahlendem Sonnenschein sorgten zahlreiche Bands für tolle musikalische Unterhaltung; Strandkörbe der „Fürther Nachrichten“, die einfallsreich mit Figuren dekorierte Promenade, ein kleiner Rummelplatz mit Fahr- und Vergnügungsgeschäften, Vorführungen wie die Feuerschau von „Un Poco Loco“, Ausstellungen in der Künstlerkolonie in der Badstraße und Angebote wie die Bootsfahrten der DLRG sowie eine vielfältige kulinarische Versorgung garantierten Kurzweil, romantische Stimmung und Urlaubsgefühle.

Einen Vorgeschmack auf ein weiteres Projekt, das für die Nachhaltigkeit im Jubiläumsjahr 2007 steht, erhielten die Besucherinnen und Besucher des „Tags der offenen Baustelle“ im Thermalbad. Denn auch wenn noch etwas Fantasie notwendig ist, sich das endgültige Erscheinungsbild der Fürthermare vorzustellen, lässt sich doch unschwer erahnen, dass der gesamte Bereich von der Uferpromenade bis zum Scherbsgraben eine enorme Aufwertung erfahren hat. Eine Attraktion, die auch auf viele Gäste aus der Region und darüber hinaus sicher eine große Anziehungskraft ausübt.



Dieser Artikel wurde am 26.09.2007 erstellt
zurueckZurück Druckendrucken
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 1
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 2
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 3
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 4
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 5
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 6
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 7
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 8
Klicken Sie hier um das Bild zu vergrößern
Bild 9
Bilder 1 bis 9 weiter blättern

2017 © Stadt Fürth - Impressum
Team Home Sitemap
Zum Thema
Stadt am Fluss
Uferpromenade eröffnet mit großem Fest